Die Krise zeigt: Legal Tech wird weiter an Bedeutung gewinnen

Die Zukunft der Rechtsbranche
In „Die Presse“ Printausgabe | 30.5.2020

Rechtsanwälte. Umfrage zeigt: Kanzleien setzen zumindest vorübergehend auf Home-Office, sind damit aber auch stark gefordert.

Mehr als die Hälfte der Kanzleien spürt die Auswirkungen der Covid-19-Epidemie intensiv. Fast die Hälfte (46 Prozent) hat die Herausforderung, eine stabile technische Infrastruktur im Home-Office zu gewährleisten, das von rund 80 Prozent in Anspruch genommen wurde und wird. Ein Drittel hat damit zu tun, die Produktivität und Motivation der Mitarbeiter aus dem Home-Office heraus aufrechtzuerhalten. Hier sind (digitale) Führungsfähigkeiten gefragt, die vielleicht in der Anwaltsbranche noch nicht etabliert sind (aber dringend notwendig sind). Das ergab eine Umfrage von Future-Law und Lexis Nexis unter österreichischen Anwaltskanzleien. Es zeigte sich auch, dass die Kanzleien durchaus heterogen organisiert sind. Ob Home-Office in den Kanzleien zum großen Trend wird, lässt sich daher noch nicht abschätzen. […] Weiterlesen auf diepresse.com