DIGITALISIERUNG & RECHT

Die Zukunft der Rechtsbranche

DAS FUTURE-LAW TEAM VEREINT DIGITALE UND JURISTISCHE EXPERTISE. DIESE KOMBINATION IST EINZIGARTIG.

Wir geben Ihnen Orientierung im Legal Tech Dschungel – von der Einführung der digitaler Signatur über Vertragsmanagement oder AI Projekten.

UNSER FUTURE-LAW MANAGING TEAM

Sophie Martinetz

Kristina Hofer

Margarita Schuster
Florian Punzet

SIE BRAUCHEN BERATUNG BEI DER AUSWAHL EINES DIGITALEN TOOLS ODER DER ERSTELLUNG EINES DIGITALEN ROADMAP?

UNSER VIELFÄLTIGES FUTURE-LAW TEAM

Digitalisierung ist kein IT-Thema. Digitalisierung ist ein Strategie-Thema.

Sophie Martinetz

Founderin und Managing Partnerin Future-Law

Technik ist das eine – der Mensch aber steht im Vordergrund!
Kristina Hofer

Senior Projekt Managerin

Legal Tech Start-Ups und Rechtsanwält*innen sind auf den ersten Blick nicht die augenscheinliche Kombination. Geschickt zusammen gebracht, sind sie eine Gewinner-Kombi und bringen den Rechtsmarkt weiter.

Margarita Schuster

Projektmanagerin Innovation

Wir bereiten jedes Jahr wieder die Future-Law Legal Tech Konferenz und andere Legal Tech und Digitalisierungsveranstaltungen vor. Am meisten freut uns, wenn unsere Gäste eine aufregende und inhaltlich wertvolle Zeit bei uns und mit uns verbringen.

Florian Punzet

Manager, Operation

Bei Future-Law gibt es immer spannende Projekte. Ich freue mich als Teil des Teams immer neue Lösung zu finden und voller Energie umsetzen.

Christoph Dethloff

Technik und Webarchitekt

Bei Future-Law lerne ich jeden Tag eine neue Fähigkeit und habe die Möglichkeit an spannenden Projekten aktiv mitzuarbeiten.

Julian Melbinger

Technik und Webarchitekt

Ich liebe aufregende Aufgaben und Abwechslung. In meiner Tätigkeit habe ich beides. Zusätzlich ist zB der Legal Tech Hub Vienna eine Aufgabe, die die Digitalisierung des Rechts mit allen Partner*innen nachhaltig nach vorne bringt.

Dora Bertrandt

Projektassistenz and Social Media

Wir geben Ihnen Orientierung im Legal Tech Dschungel – von der Einführung der digitaler Signatur über Vertragsmanagement oder AI Projekten.

BEKANNT AUS DEN MEDIEN:

Our Story

Wie es zu Future-Law kam: 2016 war ein gutes Jahr für die Digitalisierung. International gab es viele Aktivitäten, die Rechenleistungen wurden immer größer und künstliche Intelligenz Projekte wurden gestartet. Wir gründeten Future-Law und organisierten eine erste Veranstaltung gemeinsam mit IBM zum Thema „Wer hat Angst von Artificial Intelligence“ und waren überwältigt vom Andrang und freuen uns bis heute über steigendes reges Interessse. Seit 2016 erweitern wir laufend unsere Legal Tech Expertise und Angebote, wie die jährliche größte Legal Tech Konferenz Österreichs, Legal Tech Start-Up Formate, jährliche Vergabe der Promoting The Best Digitalisierungsawards, Aufbau des Future-Law Wissens- und Kompetenzzentrum rund um Legal Tech sowie unsere Legal Tech Beratung rund um die Planung und Umsetzung von Digitalisierungsprojekten für Rechtsabteilungen und Anwaltskanzleien. Auf Grund unserer Legal Tech und Digitalisierungs-Themenführerschaft und Expertise ist es besonders aufregend gemeinsam große und kleine Projekte von der digitalen Strategie, Prozessanalyse über die Toolauswahl bis zur Umsetzung erfolgreich zu begleiten.

Wie wir arbeiten?

Durch unsere Themenführerschaft in Legal Tech und unsere gute Vernetzung mit Einblicken in Best Practice und Erfahrungen wissen wir wie speziell der Rechtsbereich ist. Jurist*innen sind besonders gut ausgebildete, kluge und kritische Klient*innen mit hohem Anspruch bei der Umsetzung von Projekten. Unser Team, das aus Jurist*innen, Projektmanager*innen und Expert*innen zusammen gesetzt ist, kennt diese Ansprüche. Und wir erfüllen Sie jeden Tag.

Unsere Kunden sind Rechtsabteilungen in großen, mittleren und kleinen Unternehmen, die eines gemeinsam haben: sie machen sich Gedanken über ihre Zukunft und wollen sie heute schon konkret mitgestalten. An unserer Begleitung schätzen sie vor allem unsere profunde Expertise im Rechtsumfeld in Kombination mit hands-on Mentalität und die pragmatischen Ansätzen sowie unseren Anspruch, dass gemeinsame Arbeit Spaß machen soll.