3 Vertragsmanagement Tools für 2022

Mitgliedschaft PRO
Ihre Vorteile
im Überblick:
  • Vernetzung mit Expert*innen der Legal Tech Branche
  • Immer Up-to-Date mit wöchentlichen Newslettern und dem „Legal Tech Times“ Magazin alle 4 Monate
  • Kostenloser Zugang zu exklusiven Veranstaltungen und Webinaren
  • Sonderkonditionen bei unseren Netzwerkpartnern
Bei Vertragsmangement Tools hat sich im vergangenen viel getan, dieser Trend wird auch 2022 weitergehen. Erfahren Sie welche drei Vertragsmanagement Tools 2022 bei Rechtsabteilungen besonders hoch im Kurs stehen sollten.

Immer mehr Unternehmen werden sich mit automatisierten Vertragsmanagement-Softwaretools zu wappnen, die die Zusammenarbeit bei Verträgen aus der Ferne und eine intelligente Workflow-Automatisierung unterstützen.

  1. Web-basierte Vertragsmanagement-Tools für Remote-Rechtsgeschäfte

Wie in den Jahren 2020 und 2021 wird die Fähigkeit von Unternehmen zur Unterstützung von Remote-Arbeit von entscheidender Bedeutung sein.  Daher müssen Unternehmen, die ihre Verträge verwalten, sich ständig verbessern und weiterentwickeln, um die Unterstützung von Remote-Rechtsgeschäften zu erhöhen.  Eine effiziente Zusammenarbeit bei Verträgen ist von entscheidender Bedeutung. Glücklicherweise haben führende Softwarelösungen für das Vertragsmanagement Organisationen aus zahlreichen Branchen des öffentlichen und privaten Sektors im Home Office enorm geholfen.  Zu diesem Zweck bieten vertrauenswürdige Vertragsmanagement-Softwarelösungen

  • ein sicheres Vertrags-Repository zur zentralen Speicherung und Sicherung von Verträgen, relevanten Dokumenten und Vertragsdaten.
  • eine intelligente Automatisierung des Vertragsworkflows.
  • mobile Vertragsmanagement-Apps für Android- und iOS-Geräte.
  • Integrierte Softwareprozesse für Vertragsmanagement, Lieferantenmanagement, eProcurement und eSourcing.
  • Schnelle Unterzeichnung mit integrierter elektronischer Signatursoftware.
  • & vieles mehr.

Der beste Weg zur Unterstützung der immer wichtiger werdenden Remote-Vertragszusammenarbeit ist die Einführung und Implementierung einer robusten, webfähigen CLM-Software.

  1. Online, Web-basierte Dokumentenbearbeitung

Die Notwendigkeit für Unternehmen, das Vertragsmanagement aus der Ferne zu unterstützen, hat sich natürlich stark auf die Zusammenarbeit bei Verträgen und die Bearbeitung von Vertragsdokumenten ausgewirkt.  Dabei können Unternehmen Softwarelösungen für das Vertragsmanagement nutzen, um Vertragsdokumente gemeinsam online zu bearbeiten. Führende Source-to-Contract-Management-Software unterstützt die systeminterne Online-Dokumentenbearbeitung, die Unternehmen ein reibungsloses und zentralisiertes Dokumentenmanagement ermöglicht.  Unternehmen können:

  • neue Dokumente direkt von einer der Informationsseiten ihrer Vertragsunterlagen aus erstellen.
  • neue .docx- und PDF-Dokumente direkt auf die Informationsseite eines Vertragsdokuments importieren.
  • Vorhandene Dokumente innerhalb einer Informationsseite zu einem Vertragsdatensatz praktisch ohne Reibungsverluste bearbeiten.

Während der Bearbeitung von Dokumenten können Unternehmen ganz einfach Klauseln aus ihrer vorab genehmigten Klauselbibliothek einfügen.  Die Dateien werden dann automatisch an die entsprechende Seite mit den Vertragsunterlagen angehängt, während spätere Änderungen an den Dokumenten automatisch als aktualisierte Versionen nachverfolgt werden.

CLM-Software unterstützt auch nahtlose Integrationen mit Google Workspace und MS Office 365 für eine verbesserte Online-Vertragszusammenarbeit.  Diese Integrationen unterstützen eine gleichzeitige und webbasierte Online-Dokumentenbearbeitung und Dokumentenverwaltung.  Unternehmen profitieren von einem reibungslosen Prozess – was besonders hilfreich ist, wenn sie mit mehreren unterschiedlichen Interessengruppen zusammenarbeiten!

  1. Vertrags-KI mit maschinellem Lernen für intelligentes CLM

Schon bevor die Notwendigkeit einer nahtlosen Unterstützung von Home Office aufkam, mussten Unternehmen die digitale Transformation nutzen, um den Vertragsprozess zu automatisieren.  Zum Glück basiert eine robuste Vertragsmanagement-Software auf künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen.

KI-basierte Vertragsmanagement-Software, die auf maschinellem Lernen basiert, ermöglicht es Unternehmen, Vertragsdokumente per Drag-and-Drop in ihr CLM-System zu ziehen und so die Extraktion von Vertragsdaten und die Klassifizierung von Vertragsdaten zu automatisieren und zu optimieren.

Contract Intelligence unterstützt auch die Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP) für die automatische Datenextraktion, Datenvorverarbeitung und das automatische Ausfüllen wichtiger Informationen in den Vertragsunterlagen von Unternehmen.  Mit der automatischen Erkennung von Dokumentenklauseln können Unternehmen die Ähnlichkeit neu eingeführter Klauseln mit den Klauseln in ihrer vorab genehmigten Klauselbibliothek problemlos vergleichen.  Von dort aus können Klauseln einfach zu dieser Bibliothek oder zu den Trainingsdaten hinzugefügt werden, um den CLM-Prozess noch intelligenter zu gestalten.

Unternehmen können die Vertrags-KI nutzen, um Regeln zur Identifizierung und Sicherung sensibler Vertragsdaten zu konfigurieren und so die Datenklassifizierung und den Datenschutz zu verbessern.  Dieser Datenschutzprozess kann Unternehmen dabei helfen, Datenparameter für bestimmte Datenpunkte festzulegen und diese Daten zu konsolidieren und zu klassifizieren.  Unternehmen können Zeit sparen, indem sie die mühsamen Aufgaben und die Analyse des Datenimports von künstlicher Intelligenz erledigen lassen.

Vorteile benutzerfreundlicher Vertragsmanagement Software

Organisationen auf der ganzen Welt haben ihre Risikoreaktionspläne für das Vertragsmanagement verbessert.  Benutzer*innen von Vertragsmanagement-Software können grafikbasierte Risikobewertungs- und Risikozuordnungsfunktionen mit künstlicher Intelligenz nutzen.  Solche Tools bieten wertvolle Einblicke in die Bewertung von Risikovariablen.  Eine visuell ansprechende Risikobewertungsmatrix kann Unternehmen beispielsweise auf einen Blick Muster der Risikoexposition und der Risikowahrscheinlichkeit aufzeigen.  Diese Risikotransparenz kann Unternehmen dabei helfen, ihre Risikoreaktionspläne schnell und effektiv umzusetzen.

Die COVID-19-Pandemie hat deutlich gemacht, wie wichtig eine nahtlose Suche nach Vertragsdaten für Organisationen auf der ganzen Welt ist.  So hat sich beispielsweise die Möglichkeit, Klauseln über höhere Gewalt zu finden, als unverzichtbar erwiesen – angesichts der „höheren Gewalt“, die sich der Kontrolle der Unternehmen entzieht.

Mit einer benutzerfreundlichen Vertragsmanagement Software, die auf Vertrags-KI basiert, können Unternehmen nach Vertragsdokumenten, Vertragsdaten, Vertragsklauseln, Vertragspartnern, Vertragsstichtagen, Vertragsstatus und vielem mehr suchen.  Fortschrittliche CLM-Lösungen bieten alle oben genannten Tools sowie die Möglichkeit, auf den Suchverlauf, gespeicherte Suchen und vieles mehr zuzugreifen.

Branchenführende künstliche CLM-Intelligenz mit maschinellem Lernen ermöglicht es Unternehmen, Verträge über ihre MS Outlook-E-Mail-Schnittstelle zu verwalten!  Unternehmen können Informationsseiten zu Verträgen aus E-Mail-Anhängen erstellen, an E-Mails angehängte Vertragsdokumente für die oben erwähnte intelligente Datenextraktion und -klassifizierung per „Drag and Drop“ verschieben und vieles mehr!

Erfahren Sie mehr über Vertragsmangement Tools

Mitgliedschaft PRO
Ihre Vorteile
im Überblick:
  • Vernetzung mit Expert*innen der Legal Tech Branche
  • Immer Up-to-Date mit wöchentlichen Newslettern und dem „Legal Tech Times“ Magazin alle 4 Monate
  • Kostenloser Zugang zu exklusiven Veranstaltungen und Webinaren
  • Sonderkonditionen bei unseren Netzwerkpartnern

Unsere Partner

Future-Law Partner Lexis Nexis
Future-Law Partner