Future-Law bei der e-Justice Konferenz 2018

Future-Law bei der e-Justice Konferenz 2018

Die Zukunft der Rechtsbranche

Next Generation of Legal Tech meets Government

(5.12.2018 | Austria Center Vienna)  Unter der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft fand in Wien am 5.12. die e-Justice Konferenz 2018 statt, wo Legal Tech Interessierte unter dem Thema „e-Courts in Europe“ auf EU-weit angereiste Regierungsvertreter, Juristen und Stakeholder trafen. Mit dabei waren unter anderem Alain Pilette (EU-Generaldirektion), Alexandra Jour-Schröder (Europäische Kommission), Sabine Matejka (Vereinigung der österreichischen Richterinnen und Richter) und Michael Schwanda (Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz). Future-Law war selbstverständlich auch vertreten – mit dabei zwei Legal Tech Start-Ups und acht interessierte StudentInnen, die sich an fesselnden Diskussionen beteiligen und interessante Kontakte knüpfen konnten. Der dadurch entstandene Austauschpunkt rund um die Digitalisierung und Legal Tech schafft großes Potential – vom Brainstorming bis hin zur tatsächlichen Verwirklichung von Projekten. Proud to be supportive! [av_masonry_gallery ids=’5201,5203,5202′ items=‘-1′ columns=’3′ paginate=’pagination‘ size=’flex‘ orientation=“ gap=’1px‘ overlay_fx=’active‘ container_links=’active‘ id=“ caption_elements=’none‘ caption_styling=“ caption_display=’always‘ color=“ custom_bg=“ av-medium-columns=“ av-small-columns=“ av-mini-columns=“ av_uid=’av-6zb7z‘ custom_class=“]