Legal Tech Radar am 25.3

Open Source &  Zugang für alle in Legal Tech – was kann das bedeuten?

Der neue Legal Tech Radar steht an! Future-Law lädt am 25.3 von 16:00 – 17:30 zu spannenden Diskussionen und Einblicken rund ums Thema Open Source

Folgende Speaker werden Sie durch den Nachmittag begleiten:

  • Alexander Baratsits, IST
  • Stefan Eder, Benn-Ibler
  • Gunther Bergauer, World-Direct
  • ausgewählte Legal Tech Start-ups
  • Sophie Martinetz, Moderation

Open Source Programme bieten zahlreiche Vorteile. Neben der meist kostenlosen Nutzung, sind der hohe Grad an Individualisierungsmöglichkeiten, sowie ein höheres Sicherheitsniveau Gründe, die Open Source Programme für viele Unternehmen attraktiv machen. Doch was würde Open Source in der Legal Tech Branche wirklich bedeuten?

Der Future-Law Legal Tech Radar bietet Ihnen eine Plattform, diese Frage mit verschiedensten Stakeholdern und Expert*innen der Branche zu diskutieren und einen umfangreichen Einblick in das Thema zu bekommen.

Der Ablauf wird folgendermaßen aussehen:

  • Welcome Note
  • Kurze Diskussion
  • Fragen und Antworten
  • Einblick in die Tools

Jetzt anmelden und Ihren Platz sichern!

Future-Law PRO Mitgliedschaft Logo

Mitgliedschaft PRO

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Vernetzung mit Expert*innen der Legal Tech Branche
  • Immer Up-to-Date mit wöchentlichen Newslettern und dem "Legal Tech Times" Magazin alle 4 Monate
  • Kostenloser Zugang zu exklusiven Veranstaltungen und Webinaren
  • Sonderkonditionen bei unseren Netzwerkpartnern

Corporate Partner

Future-Law Partner

Future-Law PRO Partner

Future-Law Partner LexisNexis
Future-Law Partner AWAK
Future-Law Partner JVU
Future-Law Partner KlarityTechnology

Corporate Partner

Future-Law Partner LexisNexis

Future-Law Partner

Future-Law Partner JVU
Future-Law Partner AWAK

Future-Law PRO Partner

Future-Law Partner KlarityTechnology