1 2 aim

Sophie Martinetz sprach über das Legal Tech Center der WU Wien im trend. Magazin

Legal Tech-Expertin, Gründerin und CEO von Future-Law, Sophie Martinetz erläuterte „Digitale Herausforderung für Juristen“ in der Print-Ausgabe des trend. Magazins.
© Marlene Rahmann

Studierende und demnächst auch Praktiker können sich am Legal Tech Center der WU Wien auf die Digitalisierung der Rechtsbranche vorbereiten. Sophie Martinetz erklärt die Notwendigkeit und Gründe dafür:

„Legal Tech ist im echten juristischen Leben angekommen, aber an Universitäten im Jusstudium tat sich wenig. Einerseits sei klar, dass in der Juristenausbildung die Vermittlung von juristischem Denken im Mittelpunkt stehe, andererseits sei Legal Tech essenziell dafür, dass gerade von jüngeren Absolventen eingeforderte Prinzipien von New Work in den Kanzleien überhaupt realisierbar sind“

Sophie Martinetz und Christoph Krönke sind die Initiatoren, Co-Founder und Directors des im Vorjahr aus der Taufe gehobenen Law Tech Centers (LTC) an der WU. Martinetz dazu:

„Die WU ist ein idealer Platz für die Arbeit: Uns interessieren die Fragen rund um die Digitalisierung des Rechts, nicht per se die Rechtsfragen der Digitalisierung. Das ist eine Querschnittsmaterie, die gerade durch die Vielfalt an Expertisen von der Informatik zur Organisationsentwicklung bis zur Juristerei gut in die WU passt“

Hier finden sie den Online-Artikel aus der PREMIUM Ausgabe des trend zum nachlesen.

(Titelbild: CHRISTOPH KRÖNKE UND SOPHIE MARTINETZ. Der Professor für Öffentliches Recht und Recht der Digitalisierung und die Managing Partnerin von Future Law trieben die Gründung des WU Law Tech Centers als Schnittstelle von Praxis, Lehre und Forschung voran und sind dessen Directors.© Marlene Rahmann)

Jahres Corporate Partner

Consent Management Platform von Real Cookie Banner