Webcast „Cyberangriffe: ein Leitfaden für Juristinnen und Juristen“ am 26.4. in Kooperation mit EY

Hier anmelden & Tickets sichern!

Spätestens seit dem Anfang der 2000er Jahre ist das Internet ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft. Doch mit digitaler Arbeit kommen auch digitale Gefahren – Cyberangriffe stellen für viele Unternehmen ein Problem dar.

Was also tun, im Falle eines Cyberangriffs?

Dieses Thema behandelt unser Webcasts „Cyberangriffe: ein Leitfaden für Juristinnen und Juristen“ als Start einer dreiteiligen Serie auch die Themen Social Engineering:  Der Mensch als Angriffsziel von Hackern“ und „Typische Aufräumarbeiten nach einem Cyberangriff“ inkludieren werden (Daten werden noch verschickt): Laut der aktuellen Datendiebstahlsstudie sehen 70% der heimischen Führungskräfte eine steigende Gefahr, dass ihr Unternehmen in Zukunft von einem Cyberangriff oder Datendiebstahl betroffen sein könnte. (aktuelle Datendiebstahlsstudie von EY 2021).

Am 26. April um 17 Uhr geht es los – eine Stunde geballt mit Informationen rund um das Thema Cyberangriff und wie damit umgegangen werden kann. Um den Teilnehmern das Thema verständlich näherzubringen wird ein realer Cyberangriff, bzw. die einzelnen Schritte eines Cyberangriffs, mittels untechnischer Beispiele vorgestellt und  dabei detailliert auf die aktive Rolle des Rechtsbeistands eingegangen.

Darüber hinaus sehen Sie untenstehend den Link zu unserem gemeinsamen Meeting am Nachmittag um 14:30 Uhr.

Vortragende:

Benjamin Weissmann, Partner, Forensic Technologies, EY Österreich

Christoph Drescher, Senior Manager, Forensic & Integrity Services, EY Österreich

Moderation:

Sophie Martinetz, Managing Partnerin Future-Law

Ablauf:

  • Allgemeine Einleitung
  • Übersicht Tätergruppen & aktuelle Statistiken zur Cyber-Bedrohungslage
  • Ablauf eines Cyberangriffs anhand der sogenannten Cyber-Kill-Chain (ein 7-Schritte Modell, welches die Methoden eines Angriffs sehr plakativ und verständlich darstellt), sowie dazugehörige Problemstellungen
  • Welche Maßnahmen müssen im Ernstfall ergriffen werden?
  • Fragenkatalog, speziell angepasst für Rechtsbeistände, um betroffene MandantInnen im Bedarfsfall zielgerichtet und zeitkritisch zu unterstützen
  • Fragen aus dem Publikum

Anhand eines zielgerichteten Fragenkatalogs erarbeiten wir einen konkreten Input für Juristinnen und Juristen, ihre jeweiligen Mandantinnen im Zuge eines Cyberangriffs zeitgemäß zu unterstützen.

Das Event enstand in Form einer Kooperation von Future Law und Ernst & Young. Der Webcast wird über das EY-Webcast-System abgehalten. Ein Link wird vor der Veranstaltung direkt versandt.

Sie haben Interesse?

Dann hier anmelden & Tickets sichern!