Iudex non calculat ? Die Digitalisierung der Rechtsbranche

Die Zukunft der Rechtsbranche
Juristl – Zeitung der Fakultätsvertretung Jus | Ausgabe Dezember 2019 Interview von Sophie Werner (Gleichstellungsreferat, Kurie) mit Sophie Martinetz (Future-Law) Mit Legal Tech, also der Digitalisierung der Rechtsbranche, wird eine neue Phase der Anwaltei eingeläutet. Obwohl der große Durchbruch noch kommen wird, gibt es bereits jetzt Möglichkeiten, sich die Digitalisierung in der Juristerei zunutze zu machen und das bedeutet wiederum eine Veränderung des Arbeitsalltags für zukünftige Anwältinnen und Anwälte. Im Interview mit Sophie Martinetz sprechen wir über die Auswirkungen der Digitalisierung für BerufseinsteigerInnen, wie man das Studium an die neuen Anforderungen anpassen kann und warum denken gelernt sein mag. In Österreich gibt es derzeit circa 6300 Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, hingegen aber eine weitaus größere Zahl an Studierenden des Studienganges Rechtswissenschaften (Diplom). Ein rechtswissenschaftliches Studium kann eine Grundlage für eine Vielzahl von beruflichen Möglichkeiten darstellen, wie auch der Werdegang von Mag.a Sophie Martinetz zeigt. […]