Legal Tech & New Learning – Digitalisierung in der anwaltlichen Fortbildung: Gastbeitrag Anwaltsakademie

Die Zukunft der Rechtsbranche
Auch die NextGeneration wird auf der LTK19 wieder vertreten sein und mit ihnen Themen zu Aus- und Fortbildung die uns alle betreffen. Wie wird die nächste Generation auf die Arbeitswelt und ihre digitalen Herausforderungen vorbereitet?
Legal Tech revolutioniert derzeit nicht nur das anwaltliche Berufsleben. Die fortschreitende Digitalisierung hat längst auch die juristische Aus- und Fortbildung erfasst. Die Anwaltsakademie setzt dabei auf individualisiertes Lernen mittels POD- und WEBCASTS.„Wir befinden uns gerade in einer Phase monumentaler Umbrüche“, konstatiert Frau Mag. Ruth Weixler, Geschäftsführerin der Anwaltsakademie. Die Formen des Lernens und Lehrens, die wir gewohnt sind, werden sich mittel- bis langfristig ändern. Erste innovative Formen wie die elektronische Lernzielkontrolle ist zwar bereits im Einsatz, doch, ist Frau Mag. Weixler überzeugt: „Das Gros zukünftiger Lernformen und –formate ist gerade erst im Entstehen.“
Innovative Formate für die individuelle Fortbildung
Bei der Anwaltsakademie setzt man in der anwaltlichen Aus- und Weiterbildung daher seit neuestem auf die beiden Zukunftsmedien POD- und WEBCAST. Beide ermöglichen die individuelle Aneignung hochkomplexer juristischer Wissensinhalte – vollkommen unabhängig von Ort und Zeit. Die Mittagspause, das Wochenende, das Warten bis zum Verhandlungsbeginn oder auch der Urlaub können so intensiv genutzt werden. Der AWAK PODCAST und die WEBCASTS sind online verfügbar und vom Mobiltelefon bis zum Tablet auf allen gängigen Plattformen abspielbar. Dabei kann man die Einheit jederzeit unterbrechen, an der gleichen oder einer anderen Stelle fortsetzen beziehungsweise die Wiedergabe wiederholen. Frei und ohne jede Einschränkung. Der PODCAST der Anwaltsakademie ist im praktischen Jahresabonnement, die WEBCASTS als Einzelmodule oder als ALL-IN-ONE inklusive Seminarunterlagen online buch- und abrufbar.
Ausgewählte Inhalte an ausgewählten Orten
Der Schwerpunkt des breiten Angebots der Anwaltsakademie für die branchenspezifische Aus- und Weiterbildung ist und bleibt jedoch das traditionelle ein- und mehrtägige Seminar für Rechtsanwälte, Rechtsanwaltsanwärter sowie für Kanzleimitarbeiter. Auβergewöhnliche Locations – wie zum Beispiel das barocke Benediktinerstift St. Melk – machen die Veranstaltungen immer wieder zu besonders inspirierenden Erlebnissen. Topaktuelle Themen – wie beispielweise die Workflow-Optimierung in Kanzleien durch Legal Tech – und hochkarätige Referenten aus der Praxis und Lehre sorgen bei den Zuhörern für frische Denkanstöβe, neue Erkenntnisse und praxistaugliches Fachwissen auf dem aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung. Die persönliche Anwesenheit verbessert dabei nicht nur merkbar die individuelle Lern- und Erinnerungsleistung, es fördert gleichzeitig auch den kollegialen Austausch. Die Zukunft des New Learning hat jedenfalls auch für die anwaltliche Aus- und Fortbildung bereits begonnen! Seminare, den PODCAST und die WEBCASTS der Anwaltsakademie finden Sie auf www.awak.at